Ganz Leipzig im Champions-League-Rausch, und keiner merkt es

Na also, RB Leipzig, da nahm die Saison, die in Dresden so scheiße begonnen hat, noch ein versöhnliches Ende. Hat die sympathische Mannschaft, getragen von ihren fantastischen Fans, geschafft, womit niemand jemals gerechnet hätte. Das Allerheiligste des Fußballweltkosmos wurde auf schnellstkäuflichen Wege nach Sachsen geholt. Die Hymne der Dauerwerbesendung Champions League erschallt künftig auch über den sanften Hügeln und klaren Seen von Leipzig. Jetzt hat der Osten nicht mehr nur poplige Bundesliga, sondern den wirklich echten Fußball.
Continue reading „Ganz Leipzig im Champions-League-Rausch, und keiner merkt es“

RB-Leipzig-Fans für Friedensnobelpreis nominiert

Vor acht Tagen saß Deutschland in der Hysteriefalle. Wir hatten nichts. Nichts, was uns so wirklich aufregt. Nichts ließ uns das Ende der Welt, der Demokratie, des Abendlandes herbeiphantasieren. Die Klimakatastrophe zieht sich träge in die Länge. Donald Trump ist irgendwie langsam Alltag. Die Flüchtlingskrise birgt kaum noch  Schnappatmungspotential. Die vor der Frauenkirche erigierten Busse lösen nur regionalen Hysteriereflexe aus. Continue reading „RB-Leipzig-Fans für Friedensnobelpreis nominiert“

Dynamo Dresden gegen RB Leipzig. Szenen eines Spiels

Deutschland erwartet Großes am Sonnabend. 1. Runde DFB Pokal, 15:30 Uhr. Dynamo Dresden empfängt den unbeliebtesten Bundesligisten aller Zeiten. Die den deutschen Eventsport belebenden Frischlinge von RB Leipzig gegen die schwarzen Schafe des DFB-Landes. Der ultimative Kampf morgen gegen gestern. Das Spiel Zivilisation gegen Chaos, Entertainment gegen Leidenschaft.
Seit die ostdeutsche Spitzenfußballverheißung in Leipzig konstruiert wurde, gab es erst eine Begegnung dieser beiden Mannschaften. 2011 spielte Dynamos zweite Mannschaft im Sachsenpokal gegen die damals noch in der 4. Liga feststeckenden Leipziger. Das Spiel interessierte in Dresden niemanden, weil die 1. Mannschaft gerade damit beschäftigt war, die Relegation zur 2. Liga für sich zu entscheiden. Danach stiegen die beiden Teams stets aneinander vorbei auf bzw. ab. Während sich also die Traditionsverteidiger von so gut wie jedem anderen Verein an Rasenball abarbeiten konnten, blieb der unmittelbare Nachbar davon verschont. Oder besser, blieb man in Leipzig vor dem unmittelbaren Nachbarn verschont. Bis die 1. DFB-Pokal-Runde 2016/17 ausgelost wurde. Continue reading „Dynamo Dresden gegen RB Leipzig. Szenen eines Spiels“

RB-Leipzig-Ultras boykottieren Pokalspiel in Dresden

Das mit Hochspannung erwartete Risikospiel zwischen Dynamo Dresden und RB Leipzig in der 1. Runde des DFB-Pokals droht bereits Wochen im Voraus an Brisanz zu verlieren. Die größten Ultra-Gruppierungen der Leipziger Szene rufen zu einem Boykott der Partie auf! In einer gemeinsamen Stellungnahme kündigen die „Horda Goldesel“, die „Rote-Brause-Crew“ und die „Sektion Konstrukt-Boyz“ an, nicht nach Dresden zu fahren. Continue reading „RB-Leipzig-Ultras boykottieren Pokalspiel in Dresden“

Bundesliga im Osten. Wie haben wir dich vermisst!

In Leipzig wurde 1989 die Einheit Deutschlands ins Rollen gebracht. Und wie der Lauf der Geschichte es will, wurde sie in der Heldenstadt auch zum krönenden Abschluss gebracht. Nach ausreichend Spaßbädern und Gewerbeflächen verfügt der Osten nun auch über das höchste sportliche materielle Gut: Die Fußball-Bundesliga. Continue reading „Bundesliga im Osten. Wie haben wir dich vermisst!“

Wolfgang Niersbachs RB-Leipzig-Erkenntnis

Wolfgang_Niersbach@FrankfurtBookFair_2013Der große DFB-Vorsitzende Wolfgang Niersbach hat sich mal wieder zu RB Leipzig geäußert.

Dazu veranlasste ihn ein Beschwerdebrief des nordsächsischen Landrats und Ex-VfB Leipzig Präsidenten Michael Czupalla. Der hatte sich ausgeweint, dass alle Fans in Deutschland böse zu seiner Wendehals-Liebe RB Leipzig seien und der DFB doch mal auf den Tisch hauen solle.

Hat nicht geklappt. Auf den Tisch gehauen wurde nicht. Nichtmal ein paar mickrige Sanktionen gegen Anti-RB Aktionen wollte der DFB springen lassen.

Immerhin antwortete Niersbach höchstpersönlich.

Zunächst versucht er seiner Rolle als RB-Protegiere aufrecht zu halten (gut für die Region und den Fußball und und und )

Dann ließ er der Wahrheit ihren Lauf: „Wenn es die großen Traditionsvereine über Jahre und Jahrzehnte nicht geschafft haben, sich über einen seriösen Weg wieder im Profi-Fußball zu etablieren, dann darf sich niemand beschweren, wenn dann ein anderer Weg beschritten wird und dieser auch zum Erfolg führt.“

Nicht, das wir das nicht schon gewusst hätten aber schön, es mal von offizieller Seite zu hören.

Dynamos Weg in den Europapokal 

Nur wenige Stunden nach der Niederlage beim Spitzenteam Rot-Weiß Erfurt (vier UEFA-Cup-Spiele!!), wurde mit der DFB-Pokal-Auslosung der dynamische Weg in den Europapokal geebnet. Die talentiertesten jungen Wilden aller Dynamozeiten werden sich auf ihrem Sturmlauf nach Europa kaum von einer grauen Maus aufhalten lassen!  Gegen Schalke wurde 90 Minuten standesgemäß der Champions League ins Antlitz gelacht. Nun muss sich der Dynamofan wieder in die Niederungen der 2. Liga herablassen und ordnet dies in seiner gewohnt bodenständigen Art ein. Dieses Bochum dürfte „machbar sein“, munkeln die Social-Media-Stammtische im Dynamoland. Kämpfen und siegen, as usual.

Es besteht also wenig Anlass zur Sorge, in diesem Jahr das Finale nicht zu erreichen. Deshalb hier schonmal Auszüge aus unserem Weg dorthin: Continue reading „Dynamos Weg in den Europapokal „

Investorensuche für Dynamo

Endlich steht die SG Dynamo Dresden vor einem Neuanfang. Es dürfte inzwischen der 2357. sein (Plus Minus 4). Diesmal aber richtig! Und machen wir uns nichts vor, es fehlen die Millionen, um auf der großen Bühne des durchkommerzialisierten Ballgetretes mithalten zu können. Damit das ein Ende hat, muss das Tabu des Traditionsverkaufs gebrochen werden. Letztlich wollen doch alle nur das eine: Den ganz großen Erfolg (Bundesliga, Europapokal und so). Attraktive friedliche Familienevents zum Feierabend. In einer modernen Arena. Mit dem uns dann entgegenschlagenden Hass von Chaoten so genannter Traditionsvereine könnten wir gut leben. Uns mag ja schon heute niemand.

Deshalb macht der Spuckelch den Investorencheck:

Continue reading „Investorensuche für Dynamo“

Fanschulungen für Bullen-Fans

Beim Heimspiel der Leipziger Red Bull BSG gegen Hansa Rostock wurden den Konsumenten des heimischen Fußballevents Spickzettel gereicht, auf denen die anzustimmenden Fangesänge nachzulesen waren. Während sich die Fußballrepublik noch die letzten Lachtränen aus den Augen wischt,  bleibt man in Leipzig nicht untätig. Continue reading „Fanschulungen für Bullen-Fans“

RB Leipzig spielt in der Champions League

Erfolg ist käuflich. Das bewies einmal mehr Sport-Marketing-Experte Dietrich Mateschitz. Er erwarb die Namensrechte an der 3. Liga und nannte sie kurzerhand in RB Champions League (RBCL) um. „Wir sind in Leipzig angetreten, um die Champions League in die Stadt zu holen, das ist uns gelungen.“ So konnte der Marke Red Bull noch schneller als geplant auf einer Premiumpräsenz in der Dauerwerbesendung Fußball platziert werden. Continue reading „RB Leipzig spielt in der Champions League“