Skandal! Spuren von Inhalt und Relevanz in Medien gefunden!

Jetzt hat auch die Medienbranche ihren handfesten Skandal. Ein Etikettenschwindel nie dagewesenen Ausmaßes!

Germanisten, Sprach- und Medienwissenschaftler haben in verschiedenen Medien Spuren von Inhalt und Relevanz gefunden. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie des Mediacontrol Research Center.

Continue reading “Skandal! Spuren von Inhalt und Relevanz in Medien gefunden!”

Dynamo und Köln. Eine mediale Momentaufnahme

Am Wochenende trugen sich im Dunstkreis von Fußballspielen die üblichen blamablen Entgleisungen des ein oder anderen Fans zu. Zwei von ihnen schafften es zu einer größeren medialen Präsenz. Zwei Fälle, die von ihrer Dramatik kaum unterschiedlicher sein könnten. Ohne die Taten auf Hintergrund und Wahrheitsgehalt geprüft zu haben – vor allem im Fall der Dresdner gibt es eine glaubhafte Alternativversion, – lege ich mal die medial verbreiteten Varianten der beiden Vorfälle zu Grunde.

Fall 1: Ein paar zugfahrende Dynamos bepöbeln einen türkischen Familienvater und bedrohen ihn mit Bierflaschen. Die Bundespolizei nimmt drei Personen fest.

Fall 2: Kölner Fans griffen offenbar gezielt einen auf der Autobahn fahrenden Gladbacher Fanbus an. Drängen ihn von der Straße auf einen Rastplatz und bewerfen ihn dort mit Steinen. Die Polizei nimmt die Personalien der Täter auf.

Nun könnte die Aktion der Kölner durchaus kritischer und aggressiver bewertet werden – auch ich vertrete diesen Standpunkt. Zumal es sicher nicht unverschämt ist zu behaupten, dass wöchentlich Dutzende Bürger von betrunkenen Fußballfans in Zügen, Bussen, Straßenbahnen und auf der Straße vollgenölt werden. Doch wenig überraschend folgt die Berichterstattung einer anderen Gewichtung.

Mal bei Google News nachgezählt (5. März, 16.35 Uhr).

Zuerst Köln

Dann Dresden:

133:51 für Dynamo!

Auch wenn man berücksichtigt, dass bereits Artikel über die Reaktion der Dresdner Vereinsführung dabei sind und der Kölner Vorfall erst Sonntag geschah, kann ein gewisses Ungleichgewicht nicht wegdiskutiert werden (Über die Dynamos im Zug waren Sonnabend Früh bereits 41 Artikel bei google news zu finden).

Und in meiner nächsten Analyse werde ich prüfen, ob Weihnachten am 24. Dezember ist.

PS: Aktualisierung 6. März, 14 Uhr. Köln geht in Führung.

Neuer Stand: 156:161

Willkommen Marco

Da isser wieder! Tränenüberströmt verfolge ich den Heimflug. Ich kann die Befreiung des Casanovas Marco aus den Klauen der Muezzine und Muselmanen kaum fassen! Endlich wieder im Kreis der Lieben. Weihnachten ist gerettet. Unser nationales Glück ist kaum zu fassen. 477 Jahre nach der Belagerung Wiens konnte das Abendland erneut einen Angriff der islamischen Horden auf unsere Heiligtümer abwehren. Den Urlaubsflirt. Eingerührt aus dem Zwang zu Hause Ergebnisse vorweisen zu müssen, verstärkt mit Alkohol, unkontrolliertem Kuss- und Grabschszenen.  So ist das und unser Liebesmarco war doch noch in der Ausbildung. Selbst geübten Augen ist es kaum möglich vom Aussehen eines Mädchens auf deren exaktes und vor allem legales Alter zu schließen. Und mit 17 Jahren fehlt einfach die Erfahrung im Urlaub die Richtige abzuschleppen. Das gilt fürs Alter genauso wie für die Nationalität. Es kann schomal passieren, dass es eine blasse, schwammig, verklemmte von der Insel wird. Als wäre Gigolo Marco mit dieser englischen Entlgleisung noch nicht genug gestraft, rennt die Kleine zur Polizei und die besitzt ernsthaft die Unverschämtheit einen von uns ins Gefängnis zu stecken. Ein feuchtes dunkles Loch, in dem es keine Ablenkung gab als Tag ein Tag aus Schach oder Volleyball zu spielen, Fern zu sehen oder zu lesen. Zu allem Überfluss wurde der kleine Verführer von seinenWärtern – mit ziemlicher Sicherheit grausam, düster dreinblickenden Osmanen – auch noch auf brutalste Art gezwungen Englisch zu sprechen und ein wenig türkisch zu lernen.

Armer Marco. Aber jetzt geht es dir ja wieder gut. Daheim in Uelzen. In der ganzen Stadt lieben sie dich. Vor lauter Erregung über deine Freilassung werfen sich die Kleinstadtlolitas in Schale, um in deiner Nähe ein Stück deiner neuen Mischung Leidenschaft, Gefahr und Knastluft zu spüren. Du wirst 13-Jährige aus dem Vollen schöpfen können. Und hier zu Hause ist das ja alles kein Problem!