Dynamo verschiebt Europapokal-Teilnahme um ein weiteres Jahr

Die SG Dynamo Dresden hat die Teilnahme an der Europa League um ein weiteres Jahr verschoben. Das sportliche Großprojekt wäre in dieser Saison nicht mehr zu stemmen, hieß es aus der sportlichen Leitung. Auslöser für den neuerlichen Rückzieher sei nach internen Informationen eine 1:3-Niederlage der SGD beim SC Freiburg.
Continue reading „Dynamo verschiebt Europapokal-Teilnahme um ein weiteres Jahr“

Huch! Bullenkopf fällt aus dem Dynamoblock

Immerhin! Dynamo Dresden wird künftig in einem Atemzug mit dem FC Barcelona genannt. Einer (oder mehrere) von deren Fans warfen bekanntlich mal einen Schweinekopf nach Luis Figo, weil der zu Real Madrid gewechselt war.  Bei Barcelonafans liest sich eine solche Tat edel und nach feurigen Spaniern, die in ihrem Stolz verletzt wurden. Bei Dynamofans eher nach Assi-Ossis. Continue reading „Huch! Bullenkopf fällt aus dem Dynamoblock“

Dynamo Dresden gegen RB Leipzig. Szenen eines Spiels

Deutschland erwartet Großes am Sonnabend. 1. Runde DFB Pokal, 15:30 Uhr. Dynamo Dresden empfängt den unbeliebtesten Bundesligisten aller Zeiten. Die den deutschen Eventsport belebenden Frischlinge von RB Leipzig gegen die schwarzen Schafe des DFB-Landes. Der ultimative Kampf morgen gegen gestern. Das Spiel Zivilisation gegen Chaos, Entertainment gegen Leidenschaft.
Seit die ostdeutsche Spitzenfußballverheißung in Leipzig konstruiert wurde, gab es erst eine Begegnung dieser beiden Mannschaften. 2011 spielte Dynamos zweite Mannschaft im Sachsenpokal gegen die damals noch in der 4. Liga feststeckenden Leipziger. Das Spiel interessierte in Dresden niemanden, weil die 1. Mannschaft gerade damit beschäftigt war, die Relegation zur 2. Liga für sich zu entscheiden. Danach stiegen die beiden Teams stets aneinander vorbei auf bzw. ab. Während sich also die Traditionsverteidiger von so gut wie jedem anderen Verein an Rasenball abarbeiten konnten, blieb der unmittelbare Nachbar davon verschont. Oder besser, blieb man in Leipzig vor dem unmittelbaren Nachbarn verschont. Bis die 1. DFB-Pokal-Runde 2016/17 ausgelost wurde. Continue reading „Dynamo Dresden gegen RB Leipzig. Szenen eines Spiels“

RB-Leipzig-Ultras boykottieren Pokalspiel in Dresden

Das mit Hochspannung erwartete Risikospiel zwischen Dynamo Dresden und RB Leipzig in der 1. Runde des DFB-Pokals droht bereits Wochen im Voraus an Brisanz zu verlieren. Die größten Ultra-Gruppierungen der Leipziger Szene rufen zu einem Boykott der Partie auf! In einer gemeinsamen Stellungnahme kündigen die „Horda Goldesel“, die „Rote-Brause-Crew“ und die „Sektion Konstrukt-Boyz“ an, nicht nach Dresden zu fahren. Continue reading „RB-Leipzig-Ultras boykottieren Pokalspiel in Dresden“

Dynamos Weg in den Europapokal 

Nur wenige Stunden nach der Niederlage beim Spitzenteam Rot-Weiß Erfurt (vier UEFA-Cup-Spiele!!), wurde mit der DFB-Pokal-Auslosung der dynamische Weg in den Europapokal geebnet. Die talentiertesten jungen Wilden aller Dynamozeiten werden sich auf ihrem Sturmlauf nach Europa kaum von einer grauen Maus aufhalten lassen!  Gegen Schalke wurde 90 Minuten standesgemäß der Champions League ins Antlitz gelacht. Nun muss sich der Dynamofan wieder in die Niederungen der 2. Liga herablassen und ordnet dies in seiner gewohnt bodenständigen Art ein. Dieses Bochum dürfte „machbar sein“, munkeln die Social-Media-Stammtische im Dynamoland. Kämpfen und siegen, as usual.

Es besteht also wenig Anlass zur Sorge, in diesem Jahr das Finale nicht zu erreichen. Deshalb hier schonmal Auszüge aus unserem Weg dorthin: Continue reading „Dynamos Weg in den Europapokal „

Grüße von den Taliban

Für den geübten Dynamofan ist nichts Überraschendes geschehen. Vor einem Spiel, bei dem tausende Dresdner erwartet werden, wird die mediale Hysterie geschürt. Während des Spiels beweisen einige Freaks, dass eine gute Kinderstube in Dresden nach wie vor nicht selbstverständlich ist. Nach dem Spiel schlägt die unreflektierte Welle der Entrüstung über uns zusammen

Dennoch schockiert die brachiale Gewalt der Berichterstattung. Schlimmer geht immer. Für jeden, der nicht in Hannover war, muss beim Lesen der Schlagzeilen der Eindruck entstehen, dass es nur durch eine göttliche Fügung Überlebende gab. Auch ich habe mich am Morgen danach gefragt, ob ich tatsächlich bei dem Spiel war, über welches da geschrieben wird.

Continue reading „Grüße von den Taliban“