RB-Leipzig-Fans für Friedensnobelpreis nominiert

Vor acht Tagen saß Deutschland in der Hysteriefalle. Wir hatten nichts. Nichts, was uns so wirklich aufregt. Nichts ließ uns das Ende der Welt, der Demokratie, des Abendlandes herbeiphantasieren. Die Klimakatastrophe zieht sich träge in die Länge. Donald Trump ist irgendwie langsam Alltag. Die Flüchtlingskrise birgt kaum noch  Schnappatmungspotential. Die vor der Frauenkirche erigierten Busse lösen nur regionalen Hysteriereflexe aus. Continue reading „RB-Leipzig-Fans für Friedensnobelpreis nominiert“

Wir sind nicht mehr das Böse!

Ein Spiel hat 90 Minuten. Tor ist, wenn der Schiedsrichter pfeift. Am Ende gewinnen immer die Deutschen. Dynamofans sind gewalttätig. Diese simplen Wahrheiten gehörten zum Repertoire eines jeden durchschnittlich gebildeten Fußballfans.  Ja, ihr habt richtig gelesen. GEHÖRTEN. Denn die aktuelle Statistik der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) enthüllt erschreckendes. Wir haben unseren Platz in der bundesdeutschen Randalespitzengruppe verloren! Continue reading „Wir sind nicht mehr das Böse!“