Dynamo verschiebt Europapokal-Teilnahme um ein weiteres Jahr

Die SG Dynamo Dresden hat die Teilnahme an der Europa League um ein weiteres Jahr verschoben. Das sportliche Großprojekt wäre in dieser Saison nicht mehr zu stemmen, hieß es aus der sportlichen Leitung. Auslöser für den neuerlichen Rückzieher sei nach internen Informationen eine 1:3-Niederlage der SGD beim SC Freiburg.

Dieser Stresstest habe deutlich gezeigt, dass es für Europa noch zu früh ist, hieß es. Nach eine individuellen Fehleranalyse sei man zu dem Schluss gekommen, sich nicht für Europa anzumelden. „Das damit verbundene Risiko für eine Eröffnung der neuen Europapokal-Ära in diesem Jahr ist einfach zu hoch“, heißt es in einem internen Schreiben des verhinderten Euro-Fighters.

Der Verein kommt damit zunehmend in Erklärungsnot gegenüber seinen Fans. Deren ursprünglicher Termin, mit dem DFB-Pokalsieg 2012 in den Europapokal einzuziehen, musste immer wieder nach hinten korrigiert werden.

Jetzt drohen die Fronten zwischen der Europapokal-Projekt-Gesellschaft und den Anhängern zu verhärten. „Ich hatte mir schon den kompletten Jahresurlaub für das DFB-Pokalfinale mit anschließender einwöchiger Dauerparty und die Auswärtsfahrten nach MarijampolėSzekesfehervar und Oleksandriya verplant. Es kann nicht angehen, dass man als Fan ein ums andere Jahr vertröstet wird. Wir brauchen mehr Planungssicherheit“, beschreibt ein führender Anhänger seine Gemütslage nach dem wiederholten Rückzieher der SGD.

Der Trainer ist nun gefordert, einen Bericht vorzulegen, wie die Probleme mit den offenen Toren schnell aus der Welt geschaffen werden könnten. Unabhängig Experten gehen davon aus, dass dafür eine aufwendige Installation funktionierender Abwehr-Riegel notwendig sei. Dementsprechend zurückhaltend ist die Vereinsführung mit der Nennung eines verbindlichen Starttermins. Zudem sei eine Runde mit den beteiligten Spielern im Trainingsgelände geplant, mit denen die Zusammenarbeit hinsichtlich der Europapokaltraumerfüllung „wieder nicht funktioniert“ habe.

REKLAME: Noch mehr richtig schöne Dynamo-Texte gibt es in diesem Buch. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.